Termine

< Januar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Verwaltung

Ursprünglich gehörte Dörrwalde wohl unmittelbar zur Herrschaft von Senftenberg. Neben der genannten Untertänigkeit von Penzig werden für weitere Bauern 1474 die Zugehörigkeit zum bereits genannten Peschen angegeben. Da noch andere Rechte an den Bauern haben, z.B. derer von Beischwitz, ist es ab 1551 kein Amtsdorf mehr. Dieses wird es erst wieder, nachdem der Kurfürst in den Jahren 1575 und 1599 Dörrwalde zurückerworben hat. Damit gehört es wieder zum Amt bzw. zum Rentamt Senftenberg, wie die Verwaltungsform dann genannt wurde.

 

Am 1. Januar 1974 wird Dörrwalde nach Großräschen eingemeindet.

 

www.grossraeschen.de

 

Bürgermeister Großräschen: Thomas Zenker

Ehrenamtlicher Ortsvorsteher Dörrwalde: Jörg Bergner