Termine

< Januar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Geografischer Überblick

Das in der Niederlausitz gelegene Dorf Dörrwalde ist seit 1974 ein Ortsteil der Stadt Großräschen. Dieser gehört seit 1993 zum aus den Kreisen Calau und Senftenberg gebildeten Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Land Brandenburg.


Dörrwalde liegt ca. 8 km nordöstlich der ehemaligen Kreisstadt Senftenberg und ca. 27 km südwestlich von Cottbus. Seine Nachbarorte sind die Großräschener Ortsteile Woschkow (nordwestlich) bzw. Allmosen (östlich).


Der Ort befindet sich auf einer Höhe von ca. 112 m ü. NN , wobei das Gelände unter dem Dörrwalder Wald, nach Woschkow zu, bis auf ca. 120 m ü. NN ansteigt.

Verkehrstechnisch ist der Ort über die Autobahn A 13, Abfahrt Großräschen (ca. 9 km ) mit dem Anschluss an die Bundesstraße B 96 in ca. 1 km Entfernung gut als Verbindung nach Berlin, Dresden und Cottbus zu erreichen. Der Bahnhof Großräschen, Bahnstrecke Lübbenau–Senftenberg, liegt ca. 3,5 km entfernt.